Rehabilitation und Prävention

Mara Hübner

Abteilungsleiterin

Sylke Siegert

Kursleiterin Rehasport Wassergymnastik (donnerstags)

Fachübungsleiterin Orthopädischer Rehasport, Wassergymnastik im Rehasport

Angelika Schwarz-Münter

Kursleiterin Rehasport Wassergymnastik (montags)

Please reload

Rehabilitationssport

Was ist Rehasport?

„Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports … ganzheitlich auf die behinderten oder von Behinderung bedrohten Menschen, die über die notwendige Mobilität sowie physische und psychische Belastbarkeit für Übungen in der Gruppe verfügen, ein. Ziel ist es, Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein … zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.“
(Zitat: Rahmenvereinbarung 2003)

Rehabilitationssport ist eine aktive Maßnahme, die bei regelmäßiger Teilnahme positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Jeder, der eine Einschränkung der Beweglichkeit (vorübergehend oder chronisch) oder eine Behinderung hat (oder von einer bedroht wird) kann Reha-Sport betreiben.
Aber auch jedem rehabilitierten oder gesunden Bürger, unabhängig von Alter oder Geschlecht, wird die Möglichkeit gegeben, mit wachsender Eigenverantwortung Rehabilitationssport (gemäß § 43 Satz 1 Nr.1 SGB V) in Anspruch zu nehmen.

Wie läuft der Rehasport ab?


Reha Sport ist ein Training in der Gruppe das von speziell ausgebildeten Übungsleitern angeleitet wird, bei dem Teilnehmer  mit gleichen Indikationen zusammen trainieren. Die Rehasportstunde dauert 45 Minuten, darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit für einen Eigenanteil l von € 10,- / Monat im Anschluss an die Rehasportstunde  Krankheitsbild spezifische Geräte zu nutzen.

Wer kann teilnehmen?
Wir bieten Rehasport in zwei Bereichen
Orthopädie
Hierzu zählen diverse Erkrankungen der Wirbelsäule (z.B. Skoliose, M. Bechterew, Bandscheibenschäden, Gelenkarthrosen, Osteoporose sowie Einschränkungen, die ein Endoprothesen-Implantat z.B. Knie- oder Hüft-TEP) zur Folge haben.
Neurologie
Hierzu zählen diverse Erkrankungen wie z.B. Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose

Wie kann ich teilnehmen?
Wenn Sie am Rehasport teilnehmen möchten brauchen Sie eine Rehasportverordnung von ihrem Arzt, diese wird durch ihre Krankenkasse genehmigt.
Um mit dem Rehasport beginnen zu können vereinbaren Sie bitte einen Beratungsgespräch unter der Telefonnummer 02332/ 557427.
Bei dem Beratungsgespräch erledigen wir die Formalitäten und suchen passen zu ihren Bedürfnissen eine Gruppe aus.

Präventionsangebote

In Präventionskursen soll der Teilnehmer neues Wissen und neue Fertigkeiten zur Gesunderhaltung erwerben und diese nach Ende der Maßnahmen selbstständig weiter anwenden und in den (beruflichen) Alltag integrieren. Dies wird in den Kursen selbst intensiv thematisiert.


Unsere Präventionskurse sind alle durch die Zentrale Prüfstelle Prävention nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V genehmigt.


Nach Beendigung des jeweiligen Kurses, bekommt der Teilnehmer eine Teilnehmerbescheinigung, welche bei der Krankenkasse eingereicht werden kann.
Information zu den laufenden Präventionsangeboten unter Telefonnummer 02332 / 82417.

Rehasport Kursarten

– Rehasport bei Osteoporose

– Rehasport bei Gelenkerkrankungen

– Rehasport Wirbelsäulengymnastik

– Rehasport bei neurologischen Erkrankungen

– Rehasport TEP

Alle o. g. Kurse finden im SEG-Sportcenter, Neustr. 15. / Eingang Ecke Goethestraße, in 58285 Gevelsberg statt.

 

– Rehasport Wassergymnastik

Diese Kurse finden im Schwimmbecken der Schnellmarkschule, Grünewaldstr. 6, in 58285 Gevelsberg statt.

- Gruppe RüBe

 

Den Teilnehmern werden  Übungen und Bewegungsabläufe vermittelt, die die eigene körperliche Fitness optimiert und erhält.

Durch funktionelle Gymnastik und dem Einsatz von Hilfsmitteln, wie Hanteln, Therabändern etc. wird hier besonders Augenmerk auf Fehlhaltungen der Wirbelsäule und die Kräftigung der Bewegungsmuskulatur gelegt.   

- Rehasport bei Atemwegs- und Lungenerkrankungen

 

Durch ein auf die Bedürfnisse unserer Teilnehmer abgestimmtes Training, welches Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit verbessert, soll das Wohlbefinden gesteigert werden.

Es werden spezielle Atem-, Dehn- und Entspannungstechniken, die die Atmung erleichtern und

verbessern können, erlernt.

Trainingszeiten: donnerstags 09:15 - 10:00 Uhr

Wie kann ich teilnehmen?

Vereinbaren Siebitte einen Termn mit der Übungsleiterin Ulrike Tettenborn, Tel. 02332/82417

Kontakt

Sportfreunde Eintracht Gevelsberg e.V. 1877
Neustr. 15
58285 Gevelsberg
 

Telefon: 02332 82417

Fax:        02332 6656992

E-Mail:    info@se-gevelsberg.de

Internet: http://www.se-gevelsberg.de

Sportfreunde Eintracht Gevelsberg e. V. 1877